Image
Webinar - Testautomatisierung mit Playwright

Webinar: Dos & Don'ts für skalierbare Testautomatisierung mit Playwright

🕒 Lesedauer: 1 Minute

Automatisierte Tests sind in der Qualitätssicherung die Beach Bodies unter den Neujahrsvorsätzen. Jeder will sie, ob Testmanager, Product Owner oder die Tester selbst. Warum auch nicht? Schließlich bringen sie nur Vorteile mit sich: Mehr Geschwindigkeit bei gleichzeitig höherer Abdeckung, nächtliche Läufe, automatisches Erzeugen von Bugs, mehr Vertrauen in die Qualität des Produkts, weniger nervige Wehwehchen,...

Doch der Weg zum qualitativen Beach Body ist selten geradlinig und oft treten bestimmte Probleme erst ab einer gewissen Größe der entwickelten Testautomatisierungslösung auf. Es kann durchaus vorkommen, dass erzielte Erfolge durch unerwartete Änderungen zunichte gemacht werden und man wieder von vorne beginnen muss. Oder dass die investierte Zeit zunehmend in Wartung und Überarbeitung versickert, anstatt mit der laufenden Entwicklung Schritt zu halten.

In diesem Webinar geht es um die Herausforderungen in kleinen und größeren Projekten der Testautomatisierung mit Playwright und wie man sie von Anfang an vermeiden oder in den Griff bekommen kann. Gestützt wird das Ganze von Erfahrungsberichten aus einem Playwright-Projekt, das in weniger als einem Jahr von 0 auf >300 implementierte Testfälle angewachsen ist.

 

Themenübersicht

  • Herausforderungen eines Testautomatisierers
  • Was sind Probleme in kleinen Projekten?
  • Was verändert sich im Laufe der Zeit, wenn Projekte größer werden?
  • Welche Schritte und Guidelines sind hilfreich, um auch große Projekte zu meistern?
  • Gibt es Don'ts, die es um jeden Preis zu vermeiden gilt?

 

Fazit

Testautomatisierung mit Playwright bietet viele Vorteile, die in nahezu jedem Projekt eine merkliche Qualitätssteigerung bewirken können. Es gibt jedoch stets einige Aspekte, die berücksichtigt werden müssen, um eine skalierbare, wartbare und erweiterbare Lösung zu implementieren. Erfahren Sie hier mehr über die Herausforderungen sowie Tipps und Tricks für eine zukunftssichere Testautomatisierung mit Playwright.

Das Webinar richtet sich an:

  • Testautomatisierer:innen
  • Entwickler:innen
  • Testmanager:innen

Datum und Uhrzeit: Donnerstag, 19. September 2024 um 17:00
Dauer inkl. Q&A: 1 Stunde

Sprecher:
Sebastian Vollbrecht

Sebastian Vollbrecht ist nach Erhalt seines M. Sc. Informatik direkt im Testing gelandet. Dort konnte er als Consultant innerhalb kürzester Zeit bereits mehrere Projekte erfolgreich abschließen, in denen hauptsächlich JMeter, Cypress, Selenium und Playwright zum Einsatz kamen. Auch durch die im Studium gesammelte Praxiserfahrung konnte er sich einen essentiellen Erfahrungsschatz erarbeiten und weiß, dass Qualitätssicherung nur funktionieren kann, wenn sie auch nach innen gerichtet ist. Als Verfechter der Open Source freut er sich, wenn er seine Erfahrungen, Fehltritte und Tricks mit der Tester-Community teilen kann. Zurzeit ist er als Test Automation Engineer für die Qytera Software Testing Solutions GmbH tätig.

Moderatorin:
Melanie Schwarz

Melanie Schwarz ist Content- und Online Marketing Managerin bei Qytera und leitet Sie durch das Webinar.

Veröffentlicht am 02.Juli 2024

Aktualisiert am 02.Juli 2024

Melanie Schwarz

Online Marketing Managerin

Melanie gestaltet als Online Marketing Managerin den Online Auftritt von Qytera und schätzt dabei die vielfältigen, dynamischen Tätigkeiten.

Finden Sie weitere interessante Artikel zum Thema: