Selenium Builder (Se-Builder) eine neue alternative zu Selenium IDE

Selenium Builder

Selenium IDE ist meistens der erste Kontakt für viele, die in der Welt von Selenium Testautomatisierung einsteigen wollen. Dieses Plugin wird nicht mehr weiter entwickelt. Ab Firefox 55 funktioniert Selenium IDE nicht mit dem Browser!
In diesem Artikel möchten wir Ihnen eine neue Alternative zum Selenium IDE zeigen: Selenium Builder.

Was ist Selenium Builder, was ist neu gegenüber Selenium IDE?

Das Entwicklungsteam von Sauce Labs brachte diese Browserserweiterung für den Firefox mit der aktuellen Version 3.1.2 im Monat März 2016 auf den Markt.
Es wird als ein Aufzeichnungs-Tool für Maus-Klicks (english: Capture & Replay- Tool) betrachtet, das heißt: die ausgeführten Klicks auf den Web-Oberflächen werden aufgenommen und lassen sich anschließend abspielen.
Der wichtigste Unterschied zwischen Selenium Builder und Selenium IDE ist, dass das Selenium Builder "Selenium Webdriver" unterstützt.
Zudem ist eine kostenlose Open-Source-Browser-Erweiterung nur für Firefox gibt, welches mit der Apache2-Lizenz, eine meist verbreitete Steuerung von Web-Servern, arbeitet.
Hier wird ein einfaches JSON-Format verwendet, was den Export und Import von Testskripten erlaubt.
Selenium Builder lässt sich leicht installieren und eine kleine Auswahl von Befehlen gestattet es, den Builder direkt zu steuern , siehe Bild1.

Selenium Builder


Bild1 (Quelle: Github.io)

>> NEU Testautomatisierung mit Selenium | Schulung, Training

Ist es möglich, auf anderen Browser zu simulieren?
Mittels einem zusätzlichen Add-on "CrossBrowserTesting for Selenium Builder 3 1.6" ist auch Crossbrowser-Testing möglich.
Damit lassen sich zeitlich parallel mehrere Browserarten für Desktops sowie für Mobile simulieren, wie es im Bild 2 dargestellt wird.

Selenium Builder

Nähere Informationen und Download erhält man unter dieser Linkadresse: CrossBrowserTesting.com.

Was sind die Vorteile und wo sind die Einschränkungen von Selenium Builder?

Selenium Builder - Vorteile:

  • für Einsteiger geeignet aufgrund der einfachen Bedienung ohne Kenntnisse einer Programmiersprache
  • selbstangelegte Testskripte lassen sich im Builder leicht editieren
  • Skripte lassen sich in andere Programmiersprachen wie Java, CSS, Ruby und Python konvertieren und exportieren.
  • unterstützt webDriver-Funktionalitäten von Selenium Version 1 und 2 sowie Selenium RC (Selenium Server)

Selenium Builder - Nachteile:

  • es ermöglicht keine Unterstützung von Selenium Version 3, damit können alle anderen Browser-Treiber wie Internet Explorer oder Chrome nicht direkt genutzt werden.
  • es läuft aktuell nur als Plugin für Firefox. Das Plugin ist ohne einen zusätzlichen Workaround bis Firefox-Version 43.0.1 funktionsfähig (Stand 12.10.2016).
  • importierte Testskripte aus anderen Programmiersprachen lassen sich nicht bearbeiten.
  • Crossbrowser-Testing ist nur möglich mit einem zusätzlichen Add-on.
  • Sie haben bei Selenium Builder für jeden Testfall ein separates Testskript. Wenn sich etwas ändert, müssen Sie jedes einzelne Testskript anpassen.
  • basierend auf der Einzelspeicherung für jeden Testfall erhöht sich auch der Speicherbedarf immens.
  • die Durchlaufzeiten und -geschwindigkeiten können dadurch stark beeinträchtigt werden.

Was ist das Fazit?

Selenium Builder ist ein gutes Einsteiger-Tool, um sich erstmalig einen Einblick über die Möglichkeiten der Testautomatisierung zu verschaffen und sich "spielerisch" mit diesem Thema vertraut zu machen.
Man kann nur den Webbrowser Firefox benutzen. Die Wartbarkeit von selbst angelegten sowie importierten Testskripten lässt wegen der Einzelspeicherung pro Testfall zu wünschen übrig.
Dies sollte man stets im Hinterkopf behalten und sich vor Augen führen.

Verwendete Quellen:
http://seleniumbuilder.github.io/se-builder/
https://de.testingbot.com/support/other/se-builder/
https://seleniumhq.wordpress.com/2017/08/09/firefox-55-and-selenium-ide/

Tags: