Agiles Testmanagement in der CI/CD Pipeline. Entdecken Sie jetzt unser neues E-Book!

Jetzt unser neues E-Book entdecken!

Agiles Testmanagement in der CI/CD Pipeline

Agiles Testmanagement in der CI/CD Pipeline
Lesedauer: 1 Minute

Viele Unternehmen haben den Wunsch, flexibel auf veränderte Kundenbedürfnisse reagieren zu können. Mit dieser Ausrichtung ist oft der Wille verbunden, die Lieferzeit für Softwareanpassungen zu verkürzen. Trotz beschleunigter Lieferzeiten darf die Qualität aber nicht leiden, denn Qualität ist ein Wettbewerbsfaktor.

Um die genannten Ziele zu erreichen, setzen immer mehr Unternehmen auf die Einführung agiler Methoden in der Softwareentwicklung oder stellen sogar wesentliche Unternehmensteile auf agile Organisationsmodelle um.

Die Beschleunigung der Lieferzeiten wird technisch meist über CI/CD-Pipelines umgesetzt, zunehmend unter Nutzung von Docker, Kubernetes und Cloud-Technologien. In den Pipelines sind automatisierte Tests ein fester Bestandteil. Ohne automatisierte Tests kann die Pipeline nicht funktionieren.

Wie kann der agile Testmanager helfen, das gesetzte Ziel zu erreichen?

Ein agiler Testmanager steht im Fokus der Sicherstellung der geforderten Qualität im veränderten Szenario, das manchmal auch als digitale Transformation bezeichnet wird. Er muss agil denken und kann operative Testmanagementaufgaben an agile Teams abgeben. Seine Aufgabe ist es aber, in seiner Organisationseinheit für die geeigneten Rahmenbedingungen zu sorgen, damit organisatorische und technische Änderungen zur Beschleunigung der Softwarelieferungen nicht zu Lasten der Qualität gehen.

Bleiben wir realistisch!

Ein vollautomatisierte Auslieferung größerer Softwareänderungen insbesondere in komplexen Systemlandschaften scheint in absehbarer Zukunft kein realistisches Szenario. Manuelle Teilprozesse, sei es zur Fehlerbearbeitung oder für die manuelle Ausführung von Tests sind auch in CI/CD-Pipelines bis auf weiteres notwendig. Zur Sicherung der notwendigen Qualität muss der agile Testmanager also weiterhin Tester berücksichtigen. Manuelle und automatisierte Tests müssen im optimalen Mix geplant, überwacht und gesteuert werden.

Der agile Testmanager ist nicht allein

Dabei können operative Testmanagementaufgaben auch von Mitgliedern agiler Teams übernommen werden. Damit sie für diese Aufgabe gut vorbereitet sind, sollte vom agilen Testmanager eine Testgilde zum teamübergreifenden Wissenstransfer genutzt werden. Über die Testgilde können auch Optimierungen der agilen Testprozesse angestoßen werden.

18. August 2020

Über den Autor

Bild des Benutzers Markus Thaler
Senior Testmanager, Testarchitekt
Markus Thaler war 22 Jahre in der Commerzbank tätig, wo er sich mehr als 10 Jahre um Teststandards, Testwerkzeuge und Testautomatisierung in einer zentralen Funktion gekümmert hat, bevor er nach einer Zwischenstation im Testinfrastrukturmanagement acht Jahre als Testmanager in der Risikofunktion der Commerzbank gewirkt hat. Vor der Commerzbank konnte er Testerfahrungen bei Lufthansa, Siemens, Nestle und der DZ-Bank gewinnen. Aktuell ist er als Senior Testmanager und Testarchitekt bei Qytera tätig.

Finden Sie weitere interessante Artikel zum Thema: